Erzieher_in Angebot

Erzieher/in mit der Zusatzqualifikation als Heilpädagogin/Heilpädagoge oder Integrationsfachkraft

Träger:
Gemeinde Michendorf

Ort:
14552 Michendorf
Potsdamer Straße 33

Landkreis:
Potsdam-Mittelmark

Stundenumfang: 30h

Beschreibung:
Die Gemeinde Michendorf sucht für die Kindertagesstätte “Wildenbrucher Waldzwerge“ im Ortsteil Wildenbruch eine/n Erzieher/in mit der Zusatzqualifikation als Heilpädagogin/Heilpädagoge oder Integrationsfachkraft zum 01.02.2018 bzw. zum nächstmöglichen Termin. Die Grundarbeitszeit beträgt 30 Wochenstunden. Es besteht die Möglichkeit, je nach Betreuungsbedarf, quartalsweise bis zu 40 Wochenstunden zu arbeiten. Die Anstellung erfolgt zunächst befristet für 2 Jahre mit der Option einer unbefristeten Beschäftigung im Anschluss. Die kommunale Kindertagesstätte liegt direkt neben der Grundschule und dem Hort, umgeben von Wiesen und Wäldern. Es wird viel Wert auf die sprachliche Bildung der Kinder gelegt. Die Einrichtung nimmt am Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ teil. In der Kindertagesstätte werden bis zu 60 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren betreut. Das Team setzt sich derzeit aus 10 pädagogischen Fachkräften, einer Mitarbeiterin in berufsbegleitender Ausbildung und einer Wirtschaftskraft zusammen. Wir bieten Berufseinsteigern sowie erfahrenen pädagogischen Kräften die Möglichkeit, in unserer schönen und altersgerecht eingerichteten Kindertagesstätte bei der Betreuung und Erziehung der Kinder mitzuwirken. Das Aufgabengebiet umfasst die erzieherische Arbeit mit Krippen- und Kindergartenkindern. Die Bereitschaft sich regelmäßig weiterzubilden wird vorausgesetzt. Anforderung für die Stellenbesetzung ist ein Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder Sozialpädagoge/in bzw. eine gleichartige und gleichwertige Qualifikation, wenn sie durch Vorbildung, Praxiserfahrung und Fortbildung erworben wurde. Erwartet werden ein freundliches Auftreten sowie ein verantwortungsvolles und qualifiziertes Arbeiten. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe S8a TVöD VKA. Die Stellenausschreibung richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die bereits bei der Gemeinde Michendorf beschäftigt sind sowie an Bewerberinnen und Bewerber, die noch nicht in der Gemeinde Michendorf beschäftigt sind. Bei der Gemeinde Michendorf Beschäftigte müssen sich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis befinden, nicht bei der Gemeinde Michendorf Beschäftigte dürfen in den letzten drei Jahren nicht in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis mit der Gemeinde Michendorf gestanden haben. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an weibliche und männliche Bewerberinnen und Bewerber. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht. Des Weiteren sind auch Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund willkommen. Möchten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens zurückerhalten, dann fügen Sie Ihrem Schreiben noch einen ausreichend frankierten und beschrifteten Umschlag hinzu. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Für den weiteren Schriftverkehr bitte ich um Angabe einer E-Mail Adresse. Wenn Sie teamfähig, belastbar und kreativ sind und gern den Grundstein für die Entwicklung unserer Kinder legen möchten, dann übersenden Sie uns Ihre Bewerbung bitte bis zum 29.12.2017 mit den üblichen Unterlagen.

Start: 01.02.2018

Kontakt:
Melanie Jechow
E-Mail: M.Jechow@michendorf.de
Tel: 033205 559855

< zurück zur Übersicht