Erzieher_in Angebot

Erzieher und Multiplikator für Sprache (m/w/d)

Träger:
FRÖBEL e.V.

Ort:
15230 Frankfurt (Oder)
Faberstraße 4

Landkreis:

Stundenumfang: 30h

Beschreibung:
Wir suchen für unseren FRÖBEL Kindergarten “Oderknirpse” in Frankfurt (Oder) ab dem 01.03.2022 eine*n Erzieher und Multiplikator für Sprache (m/w/d) mit einer Arbeitszeit von 30 Wochenstunden. Der Vertrag wird unbefristet geschlossen. Über unsere Einrichtung: Unser FRÖBEL-Kindergarten “Oderknirpse” in Frankfurt (Oder) bietet liebevolle und kompetente Bildung, Erziehung und Betreuung für 67 Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt. Die Knirpse bei uns warten auf jemanden wie Sie, der mit ihnen Ausflüge in die Natur unternimmt, Sprachanlässe schafft und ihnen dabei hilft, den kleinen und großen Wunder zu begegnen, die täglich um sie herum geschehen – die sehr nah gelegene Insel “Ziegenwerder” und die Oderwiesen laden dazu ein. Hier wollen wir forschen, beobachten, spielen, Abenteuer erleben und über all diese Dinge reden und festhalten, die der Kita-Alltag mit sich bringt. Und wie sieht es mit Netzwerkarbeit aus? Macht ihnen die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern Spaß und möchten Sie aufregende Tage an der Europauniversität, im Rathaus oder in der Bibliothek erleben? Na dann. Worauf noch warten? Wenn Sie sich noch für die gruppenoffene Arbeit im Ü3 Bereich begeistern können, sind Sie hier genau richtig. Weitere Informationen unter: https://oderknirpse.froebel.info/ Sprache bezieht sich auf die Sprachbildung von Kindern. Der Fokus liegt hierbei auf der Erarbeitung von verschiedenen Angeboten im Hinblick auf die Aspekte alltagsintegrierte Sprachbildung, mehrsprachig aufwachsende Kinder, Literacy, bilinguale Erziehung. Durch die Anwendung verschiedener Beobachtungsverfahren (Sismik, Seldak, Selsa, Liseb, Liskit sowie länderspezifische Sprach-Beobachtungsverfahren und Videografie) können individuelle und bedarfsgerechte thematische Schwerpunkte entwickelt werden (z. B. Dialogisches Vorlesen, Erzählwerkstatt, Philosophieren mit Kindern). Neben Ihrer Tätigkeit als Erzieher*in umfassen die Aufgaben als Multiplikator*in: Ausgestaltung einer sprachanregenden Umgebung im Kindergarten. Beratung von Kollegen*innen zur alltagsintegrierten Sprachbildung sowie deren Verankerung im pädagogischen Alltag Beratung bei der Anwendung von Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren zum Thema Sprache. Beratung zur Vorbereitung von Elterngesprächen und Einbindung von Familien in die Sprachbildung. Koordination von Vorlesepaten, Vorlesetag und Leseaktionen. Netzwerkarbeit Sprachförderung (Logopäden, Sprachberaterin etc.). Beratung des Teams in Fragen der Umsetzung des bilingualen Konzepts sowie Ansprechpartnerin und Ansprechpartner für die bilinguale Fachkraft (falls vorhanden). Ihre Voraussetzungen: Sie verfügen über fundiertes pädagogisches Fachwissen sowie eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder einen Studienabschluss als Kindheitspädagog*in. Idealerweise verfügen Sie über fundiertes pädagogisches Fachwissen insbesondere in Fragen der Sprachentwicklung und der alltagsintegrierten Sprachförderung. Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern und können sich gut auf ihre Interessen und Bedürfnisse einstellen. Sie haben Interesse, sich fachlich weiterzubilden oder bringen bereits zusätzliche Qualifikationen z. B. für Sprachförderung, Ernährung und Bewegung, Naturpädagogik oder Musikerziehung mit. Sie setzen sich mit uns dafür ein, dass Kinder – egal welcher Herkunft oder Familiensprache – gleiche Bildungschancen bekommen. Wir erwarten Engagement und Begeisterung für die Arbeit mit Kindern sowie die Bereitschaft zur Unterstützung des Teams in fachlichen Fragen sowie Flexibilität, Teamgeist und die Bereitschaft zur eigenen Fort- und Weiterbildung. Pluspunkte bei FRÖBEL: Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt. Eine Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt, feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert und eine alternsgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet. Eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4 % und eine Jahressonderzahlung. Ein eigenes Bildungswerk mit über 1.300 von FRÖBEL finanzierten Fort- und Weiter-bildungsmöglichkeiten. monatlich bis zu 44 Euro zusätzlich durch unsere FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit) Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte Hospitations- und Austauschangebote mit FRÖBEL-Einrichtungen im In- und Ausland Weiterentwicklung und Karrieremöglichkeiten durch Spezialisierung zur Multiplikator*in für besondere Bildungsbereiche oder zur Koordinator*in mit stellvertretenden Leitungsfunktionen bis hin zur Leitung oder Fachberatung.

Start: 01.03.2022

Kontakt:
André Nagy
E-Mail: andre.nagy@froebel-gruppe.de
Tel: +49 30 21235-312

< zurück zur Übersicht