Erzieher_in Angebot

Pädagogische Fachkraft für den Bereich der sprachlichen Bildung

Träger:
Stadt Nauen

Ort:
14641 Nauen
Karl-Thon-Straße 20

Landkreis:
Havelland

Stundenumfang: 39h

Beschreibung:
Das wachsende Mittelzentrum Nauen mit rund 18.500 Einwohnern liegt am westlichen Stadtrand der Metropole Berlin. Nur 43 Kilometer vom Alexanderplatz entfernt und mit dem Auto oder dem Regionalexpress in weniger als einer Stunde erreichbar, lebt man hier in den 14 Ortsteilen idyllisch im Grünen oder in der aufstrebenden Kernstadt mit seiner liebevoll restaurierten Altstadt. Hier finden die Nauener/-innen alle öffentlichen Einrichtungen und müssen darüber hinaus auf die Annehmlichkeiten, die die Nähe zur Hauptstadt bietet, nicht verzichten. Die Region Nauen im Landkreis Havelland gelegen, bietet darüber hinaus viel Natur und touristische Sehenswürdigkeiten, wie das Dorf Ribbeck mit seinem berühmten Birnbaum. Die Nauener Stadtverwaltung ist eine familienfreundliche und zukunftsorientierte Arbeitgeberin mit rund 150 Beschäftigten, die täglich mit hohem Engagement dafür sorgen, dass das Leben und Arbeiten in Nauen jeden Tag ein Stückchen besser wird. Werden Sie ein Teil davon und unterstützen uns in unserem Dienst für die Gemeinschaft. Die Stadt Nauen schreibt im Bereich der Kindertageseinrichtungen folgende Stelle aus: • Pädagogische Fachkraft für den Bereich der sprachlichen Bildung für die kommunale Kindertagesstätte „Kinderland“ in Nauen Die Stelle ist mit 39 Wochenstunden, alternativ auch in Teilzeit (mindestens 19,5 Wochenstunden), zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Es handelt es sich um eine Stelle als Sprachförderkraft im Rahmen des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, welches zunächst für die Dauer des Projektes befristet bis zum 31.12.2020 und weiterführend für die neue Programmperiode 2021/2022 zu besetzen ist. Eine anschließende Weiterbeschäftigung als Erzieher/in wird zugesichert. Die Vergütung richtet sich nach den Eingruppierungsvorschriften im öffentlichen Dienst (Entgeltgruppe S 8b). Das Aufgabengebiet umfasst: • Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung des Kita-Teams bei der alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit und bei der Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit den Familien sowie der inklusiven Pädagogik • Verstetigung der Erfolge des Bundesprogramms • Gezielte Nutzung digitaler Medien und eine Weiterentwicklung der Kita in der medienpädagogischen Arbeit • Umsetzung als Bildungsbereich „Medienpädagogik“ in der Kita • Gemeinsames Weiterentwickeln der Einrichtungskonzeption Vorausgesetzte Qualifikation: • Pädagogische Fachkraft im Sinne der Kita-Personalverordnung Brandenburg mit Zusatzqualifikationen in den Bereichen sprachliche Bildungsarbeit, frühkindliche Bildung und Förderung von Kindern sowie Erwachsenenbildung oder • Fachkraft mit sonstiger Qualifikation, jedoch mit einschlägigen beruflichen Erfahrungen im Bereich der frühkindlichen Bildung und Förderung und/oder in der sprachlichen Bildungsarbeit Neben einer ausgeprägten Teamfähigkeit werden ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Flexibilität, Belastbarkeit, sichere PC-Anwenderkenntnisse der MS Office-Anwendungen (Word/Excel) und Tablets - Anwendung (Android und iOS) erwartet. Darüber hinaus wird die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 30 a Abs. 1 Nr. 2a Bundeszentralregistergesetz (BZRG), welches im Falle einer Einstellung nachgereicht werden kann. In einer großen und modernen Kita bieten wir in einem altersgemischten Team einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz. Im Rahmen der tarifgerechten Bezahlung bieten wir darüber hinaus neben der monatlichen Vergütung eine jährliche Sonderzahlung, die Teilnahme am betrieblichen System der leistungsorientierten Bezahlung und eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung). Ihre schriftliche Bewerbung mit den sonst üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen, ...) senden Sie bitte, unter Angabe des Stichwortes Sprach-Kita, bis zum 28.09.2020 (Posteingang) an: Stadt Nauen Personalamt Rathausplatz 1 14641 Nauen oder an personal@nauen.de (Bewerbungen per E-Mail sind durchaus erwünscht) Bewerbungen per E-Mail sind möglichst in einem PDF-Dokument zusammen zu fassen. Rücksendungen von postalischen Bewerbungen erfolgen nur bei beigefügten, ausreichend frankierten Rückumschlag nach Abschluss des Verfahrens. Kosten, die mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Telefonische Auskunft erhalten Sie unter der Rufnummer 03321/408-227.

Start: sofort

Kontakt:
Anna-Lena Bublitz
E-Mail: personal@nauen.de
Tel: 03321/408-227

< zurück zur Übersicht