Erzieher_in Angebot

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für die Krippe imim Ortsteil Wilhelmshorst

Träger:
Gemeinde Michendorf

Ort:
14552 Michendorf
Potsdamer Straße 33

Landkreis:
Potsdam-Mittelmark

Stundenumfang: 30h

Beschreibung:
Die Gemeinde Michendorf sucht zum 01.09.2020 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte pädagogische Fachkraft (w/m/d) für die Krippe im Ortsteil Wilhelmshorst. Michendorf ist eine moderat wachsende Gemeinde mit rund 13.200 Einwohnern im Umland von Berlin und Potsdam. Eingebettet in einer seenreichen Natur- und Kulturlandschaft bietet die Gemeinde ein naturnahes, individuelles Leben und Arbeiten mit einem Zusammenhalt zwischen den charakteristischen und lebendigen Ortsteilen. Hier vereint sich Historisches mit Modernem. Es gibt eine gut ausgebaute verkehrliche, digitale und soziale Infrastruktur. Sie beschäftigt rund 220 Arbeitnehmer in den Bereichen Verwaltung, Bauhof, Schulen und Kindertagesstätten. In drei Horten und sieben Kitas/Krippen in Trägerschaft der Gemeinde werden insgesamt rund 1.200 Kinder betreut. Jede Einrichtung arbeitet nach den allgemeinen Vorgaben des Trägerleitbildes und der individuell entwickelten Konzeption. Die Krippe befindet sich im Eichenweg in Wilhelmshorst, angrenzend an das Campusgelände der Schule und in der Nähe der Kita „Ameisenhügel“. In der Einrichtung werden bis zu 34 Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren in zwei Bereichen betreut, in denen zeitweise halboffen gearbeitet wird. Die Eingewöhnung der Kleinsten findet im gelben Bereich statt. Die älteren Kinder werden im grünen Bereich betreut, bis sie nach Erreichen des 3. Lebensjahres die Einrichtung wechseln. Dabei arbeitet die Krippe eng mit der Kita „Ameisenhügel“ zusammen. Die Kita arbeitet nach dem bewegungsorientierten Ansatz, in dem Elemente der Weltanschauungen und Haltungen von Piaget und Montessori sowie Emmi Pikler einfließen. Dabei stehen Spaß und die Möglichkeit auf Bewegung, Elemente der Psychomotorik und die vorbereitete Umgebung im Vordergrund. Das Team der Krippe besteht aus der Kitaleitung, sechs pädagogischen Fachkräften, zwei Erzieherinnen in Ausbildung und zwei Wirtschaftskräften. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören u.a.: • die pädagogische Arbeit mit den Kindern entsprechend der Altersgruppe und dem Konzept der Einrichtung • die Eingewöhnung der neu aufgenommenen Krippenkinder • die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern, Durchführung von Elternabenden und Elterngesprächen • die Beobachtung und Dokumentation des Entwicklungsstandes der Kinder • die individuelle Begleitung und Förderung von Bildungs- und Entwicklungsprozessen • Teilnahme an abendlichen Dienstberatungen (1x monatlich) und Supervisionen.   Wir bieten Ihnen: • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit • eine vorerst befristete Anstellung für die Dauer von zwei Jahren mit der Option der unbefristeten Übernahme • eine Beschäftigung in Teilzeit (30 Wochenarbeitsstunden) mit der Möglichkeit, je nach Betreuungsbedarf quartalsweise bis zu 40 Wochenstunden zu arbeiten • Raum für eigenständige Ideenentwicklung und Umsetzung sowie Gestaltung im Aufgabengebiet • Arbeitszeiten innerhalb der Öffnungszeit (6.00-17.00 Uhr) • umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten • 30 Tage Erholungsurlaub sowie freie Tage am 24.12. und 31.12. • Jahressonderzahlung • Leistungsorientierte Bezahlung • attraktive betriebliche Alters- und Gesundheitsvorsorge. Die Stelle ist nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) mit der Entgeltgruppe S8a bewertet. Die Stufenzuordnung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen. Wir erwarten von Ihnen • die staatliche Anerkennung als Erzieher oder den Abschluss als Diplom-Sozialpädagoge mit einem Studienschwerpunkt im Bereich Erziehung, Bildung und Betreuung in der Kindheit • gesundheitliche Eignung, einschließlich des gesetzlich vorgeschriebenen Impfschutzes. Wünschenswert sind darüber hinaus • Berufserfahrung im Krippenbereich • Kenntnisse über die Entwicklungsstufen nach Erik Erikson, im Besonderen zu Stufe 1 (Urvertrauen/ 0-18 Monate) und Stufe 2 Autonomieentwicklung • Freude und Einfühlungsvermögen bei der Arbeit mit kleinen Kindern • Bereitschaft sich regelmäßig weiterzubilden • Belastbarkeit und Flexibilität sowie Engagement und Eigeninitiative • ausgeprägte Sozialkompetenz und Teamfähigkeit • eigene Freude an Bewegung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wenn Sie den Grundstein für die Entwicklung unserer jüngsten Kinder legen möchten und Ihre Erfahrungen und Ihre Interessen bei dieser spannenden Tätigkeit einbringen wollen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 30.06.2020 . Weitere Informationen zur Stellenausschreibung erhalten Sie auf unserer Internetseite www.michendorf.de

Start: sofort

Kontakt:
Melanie Jechow
E-Mail: personal@michendorf.de
Tel: 033205 59855

< zurück zur Übersicht