Stellenmarkt

Hohen Neuendorf

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

Luckenwalde und Herzberg

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

Potsdam, Im Kirchsteigfeld

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

14469 Potsdam

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

Falkensee

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

weitere Erzieher_in Angebote weitere Angebote Praxisstelle berufsbegleitende Ausbildung
gefördert durch das

Finanzierung und Anrechnung von Seiteneinsteiger_innen

Die Finanzierung und Anrechnung von Seiteneinsteigern läßt für viele Kita-Träger in Brandenburg Fragen offen. Diese sollen hier beantwortet werden.

Finanzierung von Seiteneinsteiger_innen gem. § 10 (2-4) KitaPersV

 

Wie werden Seiteneinsteiger_innen finanziert?

Beschäftigte gem. § 10 (2-4) KitaPersV gelten sowohl in Bezug auf die Mindestpersonalausstattung der Einrichtung als auch im Hinblick auf die finanzielle Förderung durch den örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe zu 70 % als dem notwendigen pädagogischen Personal anrechenbar. Da der Beschäftigungsumfang zu 70% anerkannt wird, beträgt auch der Personalkostenzuschuss 70% des Zuschusses für eine Fachkraft. 

Bei einem praktischen Beschäftigungsumfang von bspw. 20 Wochenstunden (0,5 VbE) entspricht dies 35 % einer Fachkraft in Vollzeit (0,35 VbE). Somit wird der anrechenbare Stellenanteil als Fachkraft mit bspw. 0,35 VbE im Rahmen des notwendigen pädagogischen Personals gemäß § 16 Abs. 2 KitaG entsprechend bezuschusst. Bemessungsgröße der Personalkostenzuschüsse sind die „Durchschnittssätze der jeweils gültigen Vergütungsregelung“ gemäß § 16 Abs. 2 Satz  4. Mögliche Differenzen können sich in Abhängigkeit von der konkreten Vergütungsregelung des einzelnen Trägers und diesen Durchschnittssätzen ergeben.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Präsentation des MBJS:„Kita-Personalverordnung § 10 (2-4) Hinweise zur Finanzierung“

 

Gibt es eine Finanzierung der notwendigen Anleitungstätigkeit für den Träger?

Der zusätzliche personelle Aufwand für die Anleitung von Beschäftigten nach § 10 (2-4) KitaPersV kann durch den Anleitungsgutschein des MBJS aus dem Landesprogramm „Zeit für Anleitung" abgedeckt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.mbjs.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.370585.de

Dieser Gutschein deckt die Kosten der Anleitungsstunden für ein Kalenderjahr ab, ungeachtet der konkreten zeitlichen Lage des Anleitungs- und Ausbildungsverhältnisses. Er berechtigt zum Empfang einer pauschalen Erstattung in Höhe von 1.150 € pro Jahr.

Die Gutscheine werden den Auszubildenden in der Regel von der Ausbildungsstätte übergeben und sind vollständig ausgefüllt einzureichen beim Berliner Institut für Frühpädagogik (BIfF), Marchlewskistr. 101, 10243 Berlin.

 

Anrechnung von Seiteneinsteiger_innen gem. § 10 (2-4) KitaPersV

Werden Seiteneinsteiger_innen auf den notwendigen pädagogischen Personalschlüssel der Kita angerechnet?

Mit der Genehmigung des Einsatzes erfolgt eine Anrechnung auf den notwenigen pädagogischen Personalschlüssel mit einem Anteil von 70% des praktischen Tätigkeitsumfangs. Bei einem praktischen Beschäftigungsumfang von bspw. 20 Wochenstunden können 14 Wochenstunden auf die Personalausstattung angerechnet werden. Der Anteil des tatsächlichen praktischen Beschäftigungsumfangs, der zu 70 % als notwendiges pädagogisches Personal angerechnet werden kann, ist die Zeit, die die Kraft regelmäßig in der Einrichtung verbringt.