Stellenmarkt

Potsdam, Im Kirchsteigfeld

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

Potsdam, Im Kirchsteigfeld

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

Rehfelde

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

Bernau bei Berlin

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

Brandenburg an der Havel

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

weitere Erzieher_in Angebote weitere Angebote Praxisstelle berufsbegleitende Ausbildung
gefördert durch das

Anerkannte Abschlüsse

Wie werde ich staatlich anerkannte Erzieher_in?

Im Land Brandenburg werden Erzieher_innen an Fachschulen mit dem Fachbereich Sozialwesen ausgebildet. Fachschulen sind Einrichtungen der beruflichen Weiterbildung und deren Bildungsgänge schließen an eine berufliche Erstausbildung und berufliche Erfahrungen an. Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre und beinhaltet als Vollzeitausbildung mehrere integrierte praktische Ausbildungsabschnitte. Eine Ausbildung in Teilzeitform (berufsbegleitend) ist ebenfalls möglich.
Die staatliche Anerkennung als Erzieher_in kann ebenfalls über eine Nichtschülerprüfung erlangt werden.

 

Welche weiteren sozialpädagogischen Abschlüsse haben Fachkräfte im Bereich der Kindertagesbetreuung im Regelfall?

Die Kita-Personalverordnung definiert im § 9 Abs. 1 welche Fachkräfte im Rahmen des notwendigen pädagogischen Personals in einer Kindertageseinrichtung tätig sein können.


§ 9 Abs.1 KitaPersV

Geeignete pädagogische Fachkräfte im Sinne des § 10 Absatz 1 Satz 1 des Kindertagesstättengesetzes sind staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher, staatlich anerkannte Kindheitspädagoginnen und Kindheitspädagogen, staatlich anerkannte Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen mit einem Studienschwerpunkt im Bereich Erziehung, Bildung und Betreuung in der Kindheit sowie gemäß Erzieheranerkennungsverordnung gleichgestellte Personen.
Im Betreuungsbereich der Kinder unter 3 Jahren können ebenfalls in angemessenem Umfang auch Säuglings- und Kinderkrankenschwestern und -pfleger als Fachkraft tätig sein.

 

Sind staatlich anerkannte Sozialpädagog_innen/Sozialarbeiter_innen ohne Weiteres Fachkräfte im Bereich der Kindertagesbetreuung?

Absolvent_innen des Fachhochschulstudiengangs „Soziale Arbeit“, die keinen Studienschwerpunkt im Bereich Erziehung, Bildung und Betreuung in der Kindheit haben, können nicht ohne Weiteres im Bereich der Kindertagesbetreuung als Fachkraft tätig werden. Sie können sich jedoch auf dem Weg einer individuellen Bildungsplanung (siehe Punkt 3) zu einer gleichwertigen und gleichartigen Kraft qualifizieren.

 

Sind Heilerziehungspfleger_innen im Rahmen des notwendigen pädagogischen Personals einsetzbar?

Heilerziehungspfleger_innen sind ebenfalls nicht ohne weiteres im Rahmen des notwendigen pädagogischen Personals im Bereich der Kindertagesbetreuung einsetzbar. Sie sind Fachkräfte für Kinder mit einem besonderen Förderbedarf (§ 9 Abs. 3 KitaPersV) und können für alle Bereiche der Kindertagesbetreuung notwendiges Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten über ihre spezifische Fachkompetenz hinaus auf dem Weg einer individuellen Bildungsplanung (siehe Punkt 3) oder durch Teilnahme an einem sechsmonatigen sogenannten Brückenkurs erlangen. http://www.mbjs.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.298304.de