Stellenmarkt

Potsdam, Im Kirchsteigfeld

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

Potsdam, Im Kirchsteigfeld

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

Rehfelde

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

Bernau bei Berlin

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

Brandenburg an der Havel

Erzieher_in Angebot

sofort

mehr Informationen

weitere Erzieher_in Angebote weitere Angebote Praxisstelle berufsbegleitende Ausbildung
gefördert durch das

Berufsbild

„Ihr spielt doch nur den ganzen Tag!“

Dies ist ein weit verbreitetes Klischee doch was heißt es wirklich , Erzieher _in zu sein?

Der Beruf des Erziehers zählt heute zu den abwechslungsreichsten Berufen. Er weist vielschichtige und verantwortvolle Aufgaben auf, die es jeden Tag aufs Neue zu bewältigen gilt.

„Als Erzieherin und Erzieher haben wir eine große Verantwortung zu tragen. Neben den Eltern sind wir diejenigen, die das Kind in seiner Entwicklung maßgeblich begleiten. Wir zeigen ihm Lernmöglichkeiten auf, unterstützen es bei der Ausübung seiner Interessen, geben ihm Orientierung durch Regeln und unsere Vorbildfunktion, helfen es stark und selbstbewusst und einfühlsam zu machen, damit es seine Wünsche und Bedürfnisse artikulieren kann ohne die der Anderen zu beschneiden. Darüber hinaus achten wir auf sein Wohlergehen, indem wir u.a. Eltern beratend zur Seite stehen. Als Erzieher_in hat man vielfältige Aufgaben und Arbeitsbereiche, die nach außen nicht unbedingt sichtbar sind“. (Erzieherin)

Aber was neben der großen Verantwortung zeichnet den Beruf Erzieher_in noch aus?

Oft wird in diesem Zusammenhang von "Erzieherpersönlichkeit" gesprochen. Der Film von Kurt Gerwig ErzieherIn "Beruf oder Berufung?" veranschaulicht dieses Thema in Zusammenarbeit mit Experten, wie z.B. Prof. Dr. Hüther, Prof. Dr. Sell, Prof. Dr. Strätz und Detlef Diskowski wie folgt:

  • Erzieher_innen müssen authentisch, selbstbewusst und wertebewusst sein
  • einen pädagogischen Ethos und die Bereitschaft zur Selbstentwicklung besitzen
  • Neugierde und Empathie zeigen, offen für Lernerfahrungen und gegenüber den Bedürfnissen der Kinder sein
  • Reflexionsfähigkeit und Klarheit über die eigene Berufsrolle und deren Erziehungsziele besitzen und 
  • Interesse an anderen Menschen zeigen.

 

Diese personalen Kompetenzen spiegeln sich ebenfalls in einer Umfrage des DaBEI e.V. wider, der wir alle hier zitierten Aussagen von Erzieher_innen entnommen haben. Hinzu kommen Geduld und Ruhe, eine gute Beobachtungsgabe, Humor und Freude an der Arbeit mit Kindern, Belastbarkeit und Nervenstärke, Kreativität, vorurteils- und wertfreie Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenzen.

Mit dem Beruf Erzieher_in verbinden viele Erzieher_innen die Möglichkeit, so sein zu können, wie sie sind.

„Ich kann jeden Tag meine gesamte Persönlichkeit einbringen, vorbehaltslos werde ich angenommen mit all meinen Ecken und Kanten“ (Erzieherin)

 

Erzieher_innen müssen sich jeden Tag neuen Herausforderungen stellen und lernen, diese zu bewältigen.

„Ich sammle immer wieder neue Erfahrungen und lerne dazu. Habe jeden Tag neue Herausforderungen die ich meistern muss und die mich stärken. Am schönsten ist jedoch das Lächeln der Kinder, wenn sie etwas geschafft haben oder man ihnen helfen konnte“ (Erzieherin)

 

Etwas gemeinsam schaffen, Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten, sie zu fördern, Persönlichkeiten stärken, damit sie ihren Weg selbstbewusst beschreiten können. All das bestärkt Erzieher_innen, Erzieher_innen zu sein.

„Da freut sich das Herz und die Seele lächelt“ (Erzieherin)

 

Alle hier verwendeten Orginalaussagen von Erzieher_innen stammen aus einer empirischen Befragung des DaBEI e.V.. Die qualitative Umfrage fand 2014 in Form eines Fragebogens statt.